Internet wird teuer

Kosten für Online-Infrastruktur wachsen dramatisch

Die Kosten für den Ausbau des Internet werden sich bis zum Jahr 2003 auf 1,5 Billionen Dollar vervierfachen. Das besagt eine Studie, die Nortel Networks und das Marktforschungsunternehmen IDC veröffentlicht haben.

Nach Berechnung von Nortel werden die Ausgaben für den Aufbau der Online-Infrastruktur bis in drei Jahren die Investitionen im E-Commerce übersteigen.

Die Studie wurde beim Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt. Die Autoren gehen davon aus, dass das Internet inklusive E-Commerce bis 2003 mit einem Umsatz von 2,8 Billionen Dollar der drittstärkste Wirtschaftszweig weltweit sein wird.

Dem E-Business wird ein Boom vorausgesagt: Bis 2003 sollen die Zuwachsraten jährlich 86 Prozent betragen, bis schließlich in drei Jahren 1,3 Billionen Dollar umgesetzt werden. In Europa setzt man den Zuwachs mit 118 Prozent jährlich sogar noch höher an.

Kontakt:
IDC, Tel.: 06173/70980

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Internet wird teuer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *