AOL und Ciao.com schließen Kooperation

Online-Dienst und "Meinungsportal" wollen zusammenarbeiten

AOL Deutschland ist in Kooperationslaune: Nach dem Deal mit Ebay hat der Online-Dienst heute eine Vereinbarung mit dem „Meinungsportal“ Ciao.com bekannt gegeben. Neben „werblichen Präsenzen“ solle die auch eine „inhaltliche Kooperation“ umfassen, teilten die beiden Unternehmen mit.

Die Inhalte von ciao.com sollen unter anderem in die redaktionellen Kinokritiken, CD- und Hard-/Software-Besprechungen integriert werden.

Die Idee des im Juni vergangenen Jahres gegründeten „Meinungsportals“ Ciao.com ist simpel: Verbraucher liefern eine Rezension zu einem Produkt oder einer Dienstleistung, damit die Allgemeinheit (und erst recht der Betreiber der Site) davon profitieren kann. Als Gegenleistung erhält der Rezensent für jeden Abruf seiner Kritik einen Betrag gutgeschrieben.

Kontakt:
Ciao.com AG, Tel.: 089/25551600

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL und Ciao.com schließen Kooperation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *