Middelhoff verlässt AOL-Board

Steve Case: "Wir werden ihn vermissen!"

Der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann, Thomas Middelhoff scheidet aus dem Aufsichtrat von AOL aus. Das hat der Gütersloher Konzern heute mitgeteilt.

Middelhoff war im Mai 1995 in den Board von America Online berufen worden. Im selben Jahr gründeten Bertelsmann und America Online das Joint-venture AOL Europa, an dem beide Gesellschafter zu je 50 Prozent beteiligt sind.

Bereits vor zwei Wochen hatte der Bertelsmann-Chef klargestellt, dass er kein Interesse an einem Vorstandsposten des neuen Mediengiganten AOL Time Warner hätte (ZDNet berichtete). Nach seinen Angaben sieht sich Bertelsmann als Konkurrenten des neuen Konzerns. Entsprechend vertrage sich die ihm angebotene Position nicht mit seinem bisherigen Posten.

Nun heißt es in einer Mitteilung von Bertelsmann, dass sich das „vertrauensvolle Verhältnis“ zwischen AOL und dem eigenen Unternehmen weiterentwickeln soll. Auch in der Zukunft sähen die beiden Unternehmen gemeinsamen strategischen Projekten zuversichtlich entgegen.

Der AOL-Chef und künftige Vorstandsvorsitzende von AOL Time Warner Steve Case erklärte zum Ausscheiden von Middelhoff: „Thomas ist eine Führungspersönlichkeit mit Weltklasse, der sich in den letzten fünf Jahren als höchst geschätztes Board-Mitglied energisch und wirkungsvoll für AOL eingesetzt hat.“ Er habe sich in großem Maße auf Middelhoffs Rat, insbesondere in strategischen Fragen, verlassen. Case weiter: „Wir werden ihn vermissen. Die persönliche Freundschaft, die sich zwischen uns entwickelt hat, wird weiterhin bestehen, ebenso wie die enge Partnerschaft zwischen AOL und Bertelsmann.“

AOL (Börse Frankfurt: AOL) und Time Warner wollen im Rahmen eines Aktientauschs unter Gleichen fusionieren. Die Vorstände der beiden Unternehmen haben den Zusammenschluss bereits gebilligt, die Kartellrechtsbehörden müssen noch zustimmen.

Neuigkeiten und Grundlegendes zur Mega-Fusion bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Bertelsmann , Tel.: 05241/800
AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Middelhoff verlässt AOL-Board

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *