Web.de mit neuem Outfit

Vor dem Börsengang hat sich der Internet-Katalog ein neues Aussehen verpasst

Vor dem Gang aufs Parkett hat sich die „Portal“-Site Web.de ein neues Outfit verpasst. Beim Entwurf des neuen Designs habe man vor allem auf Zukunftssicherheit geachtet, teilte Web.de mit.

Ziel für das Jahr 2000 sei es, weitere Servicebereiche zu implementieren und die Site „zum führenden Informations-Netzwerk im deutschen Internet“ zu machen. Künftige Dienste könnten unter Beibehaltung der übersichtlichen Struktur schnell und problemlos in das bestehende Angebot eingebunden werden.

Die „Portal“-Site will nach eigenen Angaben noch im ersten Quartal dieses Jahres an die Börse gehen (ZDNet berichtete). Nutzer der Suchmaschine sollen bei der Zuteilung der Aktien bevorzugt werden.

Zu diesem Zweck hat Web.de angekündigt, ein eigenes „Affinity-Programm“ aufzulegen, bei dem registrierte Anwender des „Portals“ bei Zeichnung über das Internet (via www.more-IPO.de) bevorzugte Zuteilung erhalten. Um das Angebot nutzen zu können, muss man jedoch neben einer E-Mail Adresse bei Web.de auch über ein Depot bei der Comdirect-Bank verfügen.

Nähere Informationen wie Bookbuildingspanne oder den genauen Termin des Börsengangs will Web.de in Kürze bekannt geben.

Kontakt:
Web.de, Tel.: 0721/943290

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Web.de mit neuem Outfit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *