SAP R/3 auf Red Hat Linux jetzt verfügbar

Walldorfer Unternehmen setzt weiter auf "enormes Potential" des kostenlosen Betriebssystems

SAP hat SAP R/3, eine der Hauptkomponenten von mySAP.com, jetzt auch für Red Hat Linux verfügbar gemacht. Das neue Produkt sei bereits an mehr als 100 Kunden ausgeliefert worden, so das Unternehmen.

„Wir antworten damit auf die enorme Kundennachfrage nach internetfähigen Komplettlösungen, die auf Linux basieren“, erklärte SAP-Vorstand Heinz Hess. Der Markt zeige das enorme Potential, das das kostenlose Betriebssystem biete, so Hess.

SAP Kunden erhalten nach Angaben von Red Hat die Enterprise-Version 1.0 von Red Hat Linux 6.1 kostenfrei. Darüber hinaus wolle man diesen Kunden Support-Verträge zu Sonderkonditionen anbieten.

Der Weltmarktführer bei betriebswirtschaftlicher Standardsoftware SAP (Börse Frankfurt: SAP) hat im vergangenen Frühjahr eine Investition in den US-amerikanischen Linux-Distributor Red Hat mitgeteilt (ZDNet berichtete).

Das Portieren der R/3-Architektur auf Linux hatte der SAP-Mitbegründer Hasso Plattner bereits auf der letztjährigen CeBIT angekündigt.
Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-DiskussionsforumGelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt:
Red Hat Europe, Tel.: 0044/1483295420
SAP, Tel.: 06227/747474

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP R/3 auf Red Hat Linux jetzt verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *