AOL kooperiert mit Ebay

Verschmähter T-Online-Partner findet bei der Konkurrenz Anklang

AOL Deutschland und Ebay haben heute die Ausweitung der strategischen Partnerschaft zwischen America Online und Ebay für den deutschen Markt bekannt gegeben. Damit können die deutschen Kunden des Online-Dienstes auf die derzeit rund 4,5 Millionen Auktionen auf den weltweiten Websites von Ebay zugreifen.

Konkurrent T-Online hatte im November eine Kooperation mit Ricardo bekanntgegeben (ZDNet berichtete). Davor hatte der deutsche Marktführer mit Ebay kooperiert.

Im Rahmen der Vereinbarung werden zahlreiche Banner, Buttons und andere Links an prominenten Stellen im AOL-Service auf die Ebay-Auktionsplattform aufmerksam machen. Derzeit befinden sich allein auf der deutschen Ebay-Website mehr als 1 Million laufende Auktionen.

Diese Partnerschaft ist die jüngste in einer Reihe von gemeinsamen Bestrebungen der beiden Unternehmen seit Dezember 1997.

Kontakt:
AOL, Tel.: 040/361590
Ebay, Tel.: 030/6959730

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL kooperiert mit Ebay

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *