T-Mobil senkt erneut Preise

Jetzt profitieren auch Prepaid-Kunden

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat T-Mobil die Preise für seine Handykunden gesenkt. Ab dem 1. Februar sollen alle City-Gespräche ins nationale Festnetz statt fünf künftig drei Pfennig je zehn Sekunden kosten.

Nachdem Mannesmann-Mobilfunk in seiner neuesten Tarifsenkung auch die Prepaid-Tarife mit einbezogen hat, zieht T-Mobil jetzt nach: Ab Februar sollen Wochenendgespräche ins nationale Festnetz pro Minute 18 Pfennig kosten. Abgerechnet wird auch hier im Zehnsekundentakt.

Kontakt:
T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobil senkt erneut Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *