128-Bit-Verschlüsselung für Windows 2000

"Sicherstes Microsoft-OS aller Zeiten"

Windows 2000 wird als erstes Betriebssystem weltweit mit einer 128-Bit-Verschlüsselung ausgeliefert. Der NT-Nachfolger nutzt damit die Erleichterung der Exportbestimmungen, die die US-Regierung am 14. Januar verabschiedet hat (ZDNet berichtete).

„Windows 2000 wird das sicherste Betriebssystem sein, das Microsoft je ausgeliefert hat“, sagte Manager Brian Valentine. „Wir sind auch sehr froh, dass wir so eng mit der Regierung zusammen gearbeitet haben.“ Überarbeitete Exportbeschränkungen für Verschlüsselungsprodukte hatte die Regierung erstmals im September vergangenen Jahres versprochen, dann aber mehrmals verschoben.

Eebenfalls nach vielen Verzögerungen bringt Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Windows 2000 jetzt fast zeitgleich mit der Gesetzesänderung. Das ’sicherste Microsoft-Betriebssystem aller Zeiten‘ ist in Deutschland ab 24. Februar in drei Varianten erhältlich.

Über technische Details von Windows 2000 und den aktuellen Stand der Entwicklung konkurrierender Betriebssysteme informiert ein umfangreiches ZDNet-Special.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 128-Bit-Verschlüsselung für Windows 2000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *