Corel weist nun doch Gewinn aus

Nach Warnung vom Dezember jetzt positive Zahlen

Corel liebt das Wechselbad der Gefühle. Kurz vor Weihnachten hat das Unternehmen die Anleger mit der Warnung schockiert, dass im vierten Quartal mit einem Verlust von 14 Cent pro Aktie zu rechnen sei (ZDNet berichtete). Jetzt präsentiert Corel die Zahlen für den Dreimonatszeitraum: ein Gewinn von sieben Cents pro Aktie.

Insgesamt sei im am 30. November abgelaufenen Quartal ein Umsatz von 60,9 Millionen Dollar erzielt worden, im Vergleichszeitraum 1998 waren es 67,2 Millionen Dollar. Der Gewinn sank von 6,8 auf 4,6 Millionen Dollar.

Zur eigenen Warnmeldung vom Dezember, die sich jetzt als falsch herausgestellt hat, erklärte Corel, es hätte Unklarheiten bei der Unternehmensprüfung gegeben, die inzwischen geklärt seien.

Kontakt:
Corel, Tel.: 0130/815074

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corel weist nun doch Gewinn aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *