Funklösung mit 155 MBit/s

Emprise überbrückt letzte Meile

Emprise Management Consulting hat eine Funklösung vorgestellt, mit der Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 155 MBit/s übertragen werden können.

Durch die Richtfunklösung kann die „letzte Meile“ des Telefonnetzes überbrückt werden. Um ins Internet zu gelangen oder Daten zu übertragen, sind Leitungen der Telekom nicht mehr nötig. Das Unternehmen gibt an, als ersten Kunden für die Lösung die Hypo-Vereinsbank gewonnen zu haben.

„Die Integration von Sprache und umfangreichen Datenmengen in hoher Qualität ist die Grundlage für leistungsfähige Lösungen, mit denen die Anwender das Internet in alle Geschäftsprozesse integrieren können“, erklärte Vorstandssprecher Gerd Nicklisch bei der Vorstellung der Funklösung. Als wichtigen Einsatzbereich sieht er vor allem den B2B-Markt im Web.

Zu den Anbietern, die Funklösungen mit bis zu 155 MBits/s versprechen, zählt auch Giganet. Das Unternehmen will seine Lösung auf der CeBIT in Hannover (24. Februar bis 1. März) vorstellen.

Kontakt:
Emprise, Tel.: 040/270720

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Funklösung mit 155 MBit/s

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *