Yahoo behält Real Networks

Microsoft zieht den Kürzeren

Real Networks wendet sich gegen Gerüchte, wonach Yahoo sich von seiner Streaming-Technik zugunsten der von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) verabschieden wolle. Bereits am 5. Januar habe man die Verlängerung der Zusammenarbeit unterzeichnet. Yahoo werde auch weiterhin die jeweils neueste Version des MP3-Players Real System G2 anbieten.

Das Real System G2 enthält den Real Server 7 sowie den Real Producer 7 und versorgt die „Portal“-Site mit Upgrade- und Erweiterungsmöglichkeiten für die bereits vorhandenen Real-Systeme.

„Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Real Networks fortzusetzen. Wir können unseren Business-Services-Kunden und Endanwendern eine Streaming-Technologie zur Verfügung stellen und damit unserer Verpflichtung gegenüber den Yahoo-Anwendern und -Kunden gerecht werden“, sagte der Broadcast-Chef bei Yahoo, Kevin Parke. Die Broadcast Division war vor ihrer Übernahme durch Yahoo Ende März 1999 als der Streaming-Pionier Broadcast.com bekannt (ZDNet berichtete).

Kontakt:
Yahoo, Tel.: 089/231970
Real Networks, Tel.: 0044171/6294020

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo behält Real Networks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *