3Com-Siemens ist Geschichte

Voice-venture endgültig abgeblasen

Netzwerker 3Com teilte mit, man habe eine strategische Allianz mit dem Siemens-Konzern zu den Akten gelegt. Bereits Ende August vergangenen Jahres hatten beide das Scheitern eines 1998 gegründeten Gemeinschaftsunternehmens mitgeteilt (ZDNet berichtete). Nun sind auch die letzten „Voice-venture“-Bande zwischen beiden zerrissen.

Die Allianz zwischen beiden Unternehmen diente der „Schaffung von Produkten für die Integration von Sprach- und Datennetzen“, den sogenannten Konvergenz-Netzwerken.

Ziel der früheren gemeinsamen Aktivitäten war es, Produkte für die Integration von Sprach- und Videokommunikation in firmenweite Datennetze (LAN) zu entwickeln. Mitarbeiter in Unternehmen sollten durch Produkte des Joint-ventures über ihre LANs telefonieren können. Das Vorhaben wollten sich beide Firmen über 100 Millionen Dollar kosten lassen.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/992200
Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com-Siemens ist Geschichte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *