MP3-Uhr von Casio

Kommt erstmals zur CeBIT

Uhrmacher Casio hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas ein Modell vorgestellt, das 60 Minuten Musik im MP3-Format speichern kann. Über einen Headset können die Träger der Uhr diese abhören. Auch Bilder und andere Daten sollen in den Uhren aufbewahrt werden können.

Der Armband-Audio-Player „WMP-1V“ lässt sich via einem USB-Kabel an den PC anschließen, von wo er seine Dateien empfängt. Der Akku soll bis zu vier Stunden Hörgenuss erlauben. In den USA kostet das Gerät 249 Dollar, die deutschen Preise stehen noch nicht fest, erklärte die Casio-Sprecherin Henrike Becker gegenüber ZDNet. Sicher sei aber, dass die Uhr hierzulande erstmals auf der CeBIT im Februar vorgestellt werde, im Mai komme sie dann in den Handel.

Weitere Casio-IAs (Information Appliances): Zum einen die Organizer-Uhr „BZX-20“ zum Anschluss an Handhelds mit Windows CE oder Palm-OS für 99 Dollar. Zum anderen die Foto-Uhr „WQV-1“, die auch als Button getragen werden und bis zu 100 Schnappschüsse machen kann und diese gleich auf einem LCD-Display anzeigt. Über einen Infrarot-Port werden die Bilder an einen PC zur Weiterverarbeitung geschickt. Für WQV-1 steht weder der Preis noch das Erscheinungsdatum fest.

Kontakt:
Casio Computer, Tel.: 040/528650

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MP3-Uhr von Casio

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *