50 MByte Webspace ohne Grundgebühr

Neuer Anbieter Libertysurf verlangt für die Online-Minute ab 3,9 Pfennig

50 MByte Speicherplatz für die eigene Homepage, unbegrenzt viele E-Mail-Adressen und Online-Gebühren zwischen 3,9 und 4,9 Pfennig: Mit diesen Eckdaten will der neue Provider „Libertysurf“ (www.libertysurf.de) in Deutschland Kunden locken.

Hinter Libertysurf verstecken sich Arnault und Kingfisher, ein europäisches Unternehmen mit den Handelsketten ProMarkt/Wegert sowie den aus England und Frankreich bekannten Darty, But und Castorama.

Für den Zugang ins Web verlangt der Anbieter von neun bis 21 Uhr 4,9 Pfennig pro Minute, in der übrigen Zeit 3,9 Pfennig. Abgerechnet wird im Minutentakt. Laut Libertysurf wird weder Grund- noch Einrichtungsgebühr verlangt. Eine Anmeldung ist online möglich und angesichts der teuren 0190-Support-Hotline auch empfehlenswert.

Kontakt:
Libertysurf, Tel.: 01905/10 310

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 50 MByte Webspace ohne Grundgebühr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *