VA Linux setzt voll auf Open Source

Eröffnet Sourceforge für Entwickler-Community

Der Distributor und Börsenliebling VA Linux Systems hat das „Portal“ Sourceforge (sourceforge.net) ins Netz gestellt. Die Site bietet Open-Source-Programmierern eine Unzahl von Codes zum Download an und hilft bei der gemeinsamen Entwicklung neuer Applikationen.

Interessierte, die an einem Projekt Anteil nehmen wollen, müssen sich zunächst registrieren und den entsprechenden Administrator kontaktieren. Dieser überwacht in der Folge die Korrektheit des erzeugten Codes und ob er dem Projekt hinzugefügt werden kann.

Neben Linux-Projekten sollen auch andere Open-Source-Codes auf Basis von OpenBSD, Palm-OS und sogar Windows berücksichtigt werden.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-DiskussionsforumGelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VA Linux setzt voll auf Open Source

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *