HP will Image aufpolieren

Neues Logo, neues Erscheinungsbild, neue Werbekampagne

Im neuen Jahr will sich Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) in einer weltweiten Kampagne ein neues Image verpassen: „Zurück zu den Wurzeln“, lautet der Leitgedanke für das neue Erscheinungsbild von HP. „Das neue Markenprofil und Image bezieht seine Aussagekraft direkt aus unserer Herkunft“, erklärte der Vorsitzende von Hewlett-Packard Deutschland, Jörg Menno Harms. In Deutschland soll die Kampagne am 10. Januar mit Fernsehspots, am 24. Januar mit Anzeigenwerbung beginnen.

Die ursprünglichen Werte der Gründerväter („Ideenreichtum, Erfindergeist und Flexibilität“) wolle HP jetzt neu mit Leben füllen – im neuen Markenauftritt symbolisiert durch die Abbildung der ursprünglichen Garage im kalifornischen Palo Alto, der Wiege des Unternehmens. Das neue Logo von HP bildet nicht mehr den gesamten Namenszug ab, sondern nur noch die Initialen HP, ergänzt um das Wort ‚invent‘. Der Zusatz soll den Anspruch unterstreichen dass HP „immer noch die einfachen Regeln beherrschen, die Hewlett und Packard 1938 in ihrer Garage einführten: Arbeite schnell. Unbürokratisch. Sei einfach ein Erfinder.“

In Zukunft will man sich zudem verstärkt auf die Entwicklung von Internet-Lösungen konzentrieren: „Wir wollen eines der führenden Unternehmen rund ums Internet werden“, so Harms.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP will Image aufpolieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *