Intel bringt Celeron mit 533 MHz

Reihe von "preiswerten Produkten" soll folgen

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat einen Celeron-Prozessor mit einer Taktrate von 533 MHz vorgestellt. „Intel forciert auch 2000 das Marktsegment der preiswerten Personalcomputer“, erklärte der Intel-Manager Pat Gelsinger.

Der neue Celeron-Prozessor solle der erste einer „ganzen Reihe von erschwinglichen Produkten für Desktops und Notebooks“ sein.

Vor einer Woche hatte der Prozessorenhersteller einen mobilen Pentium-III-Chip mit 600 MHz vorgestellt (ZDNet berichtete). Nach der letzten großen Preissenkung vom Oktober hatte der Preis für einen Celeron-Chip mit 500 MHz 143 Dollar betragen. Bei Abnahme von 1000 Stück kostet der neue Chip 167 Dollar.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt Celeron mit 533 MHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *