Studie: 2000 wird das Jahr des kostenlosen Internets

IDC sagt Zugang für alle voraus

Seit fünf Jahren veröffentlicht das Marktforschungsinstitut International Data Corp. (IDC) zum Jahreswechsel seine Vorhersagen für die kommenden zwölf Monate. Für das Jahr 2000 sagt die Firma Kurskorrekturen für überbewertete Internet-Aktien, den Eintritt vieler „.com“-Unternehmen in die Gewinnzone sowie eine explosionsartige Verbreitung von kostenlosen Internet-Zugängen voraus.

Zum Ende des Jahres seien Gratis-Zugänge ins Internet – zumindest in den USA, mit Verzögerungen auch im Rest der Welt – eher die Regel denn die Ausnahme, so IDC. Habe sich das Prinzip einmal durchgesetzt, müssten sich kostenpflichtige Anbieter warm anziehen, so IDC-Chef Frank Gens. Niemand zahle für etwas, das er auch umsonst haben könnte. Als Beispiel für den Beginn eines alles beherrschen Trends nannte er einen noch frischen Vertrag zwischen dem Supermarktriesen Kmart und Yahoo.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: 2000 wird das Jahr des kostenlosen Internets

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *