Microsoft liefert Sicherheits-Patches für Mac-IE 4.51

Keine unbeabsichtigten Attachment-Downloads mehr / Zertifizierung auch 2000 möglich

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat zwei Patches für Sicherheitsprobleme im Internet Explorer für das Mac-OS zum Download bereitgestellt.

Der eine Patch sorgt dafür, dass Mail-Anhänge in Outlook Express 5.01 nicht ungewollt – also automatisch – auf die Festplatte kopiert werden, der andere ersetzt die digitalen Signaturen, die am 31. Dezember 1999 ablaufen. Mitte Dezember hatte das Unternehmen auf den Bug hingewiesen (ZDNet berichtete): Die digitale Signatur des Browsers läuft an Sylvester aus, beim Einkauf würden sensible Daten unverschlüsselt übers Netz gesendet. Zudem werden künftig auch „X509 V3“-Signaturen unterstützt.

Der Download kann unter www.microsoft.com/… (englische Version) oder www.microsoft.com/… (deutsche Version) vorgenommen werden.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft liefert Sicherheits-Patches für Mac-IE 4.51

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *