Teles kauft Gravis

SkyDSL und Strato für Macianer

Die Berliner Teles übernimmt zu 100 Prozent den Apple-Händler Gravis und das Schwesterunternehmen HSD. Die Übernahmen erfolgen jeweils durch Anteilstausch: Die Gravis- und HSD-Gesellschafter erhalten für ihre Geschäftsanteile 484,178 Teles-Aktien. Finanzieren will Teles dies durch eine Kapitalerhöhung. Beide Unternehmen bleiben eigenständig und behalten ihre Geschäftsführungen.

Gravis betreibt 22 Shops mit Apple-Systemen, HSD bietet Unternehmen Multimedia- und Internet-Beratung speziell für E-Commerce-Anwendungen auf der Macintosh-Plattform. Die beiden Unternehmen sollen den Breitband-Dienst SkyDSL von Teles und den Domain-Anbieter Strato im deutschen Apple-Markt hoffähig machen.

Die Übernahmen stehen unter dem Zustimmungsvorbehalt des Teles-Aufsichtsrats, ihre Konsolidierung noch im Jahr 1999 bedarf der Bestätigung durch den Wirtschaftsprüfer.

Gravis und HSD erzielten 1999 gemeinsam voraussichtlich einen Erlös von über 90 Millionen Mark und einen Nettogewinn von knapp einer Million Mark. Für das Jahr 2000 ist ein gemeinschaftlicher Erlös von rund 105 Millionen Mark und ein Nettogewinn von etwa drei Millionen Mark anvisiert.

Kontakt:
Teles, Tel.: 030/3992800

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teles kauft Gravis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *