Microsofts Finanzchef geht

Greg Maffei wird Chef von Worldwide Fiber

Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Finanzchef Greg Maffei hat hingeschmissen – er will lieber den Chefsessel von Worldwide Fiber aus Vancouver, Washington, einnehmen. Worldwide Fiber bietet breitbandige Datenübertragung per Glasfaserkabel an.

Das Unternehmen von Bill Gates hat bereits einen Nachfolger für Maffei nominiert: Ab dem 7. Januar 2000 wird John Conners die finanziellen Geschicke des Softwarekonzerns in die Hand nehmen.

Maffei war 1983 bei Microsoft eingestiegen und wurde 1997 zum Finanzchef befördert. Er zeichnet verantwortlich für die Fünf-Milliarden-Dollar-Investition in den Telekommunikationsriesen AT&T sowie die 150-Millionen-Dollar-Finanzspritze für Apple vor zwei Jahren.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts Finanzchef geht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *