Microsoft: So löschen Sie Linux

Online-Support gibt detaillierte Anweisungen zur Deinstallation des kostenlosen Betriebssystems

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) zeigt sich hilfsbereit: Unter support.microsoft.com/… liefert der Personal-Online-Support des Software-Unternehmens eine detaillierte Anleitung, wie man Linux von der eigenen Festplatte entfernt und dafür Windows NT oder Windows 2000 (Beta-Version) installiert.

„Um Linux von Ihrem Computer zu entfernen, müssen sie die Partition, die vom Betriebssystem Linux benutzt wird, manuell entfernen“, erklärt das Unternehmen. Die Windows-kompatible Partition könne anschließend automatisch während der Installation des MS-Betriebssystems erfolgen.

Immerhin gibt Microsoft den Hinweis, dass man eine Linux-Boot-Diskette oder CD-ROM braucht, falls man das konkurrierende Betriebssystem wieder installieren will. Außerdem empfehle es sich, eine Sicherungskopie von allen eventuell noch benötigten Dateien zu machen.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-DiskussionsforumGelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: So löschen Sie Linux

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *