EU billigt Orange-Übernahme

Mannesmann darf kaufen

Die EU-Kommission in Brüssel hat grünes Licht für die Übernahme des britischen Mobilfunkunternehmens Orange durch Mannesmann gegeben, gleichzeitig aber Auflagen mit auf den Weg gegeben. Wichtigster Vorbehalt: Mannesmann muss seine Beteiligung am österreichischen Mobiltelefonbetreiber Connect Austria verkaufen. Der Konzern wird nun mit 21 Millionen Kunden zu Europas größtem Mobilfunkanbieter.

Bereits vor einem Monat hatten 74,86 Prozent der Orange-Aktionäre für das Mannesmann-Angebot votiert. Die Anteilseigner erhalten für jedes ihrer Papiere 0,0965 neue Mannesmann-Aktien und zusätzlich 6,40 Pfund in bar.

Kontakt:
Mannesmann, Tel.: 0211/8200
Orange, Tel.: 0044/973201911

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EU billigt Orange-Übernahme

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *