Internet per Satellit mit 800 KBit/s

Auch Herzog Telecom bietet jetzt Web aus dem All an

Neben Strato bietet demnächst auch Herzog Telecom einen Internet-Zugang per Satellit an. Das Trierer Unternehmen verlangt für den Zugang „Star Speeder“ mit einem Datendurchsatz von „durchschnittlich 800 KBit/s“ monatlich 59,95 Mark.

Hinzu kommen die jeweiligen Nutzungsgebühren des Providers. Um per Satellit ins Netz zu kommen, muss nach Angaben des Unternehmens neben der Satellitenschüssel mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern eine Sat-PC-Einsteckkarte installiert sein. Die Karte besitzt einen MPEG-2-TV- und Audio-Decoder und verfügt über einen S-Bus- sowie einen digitalen Stereo-Ausgang. Diese bietet Herzog Telecom für 499 Mark an.

Anschließend könne an den PC auch ein Fernseher angeschlossen und damit alle auf Astra übertragenen digitalen TV- und Radiokanäle empfangen werden.

Der Pilotbetrieb für „Star Speeder“ soll nach Angaben des Unternehmens am 3. Januar starten.

Kontakt:
Herzog Telecom, Tel.: 01805/221000

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Internet per Satellit mit 800 KBit/s

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *