Yeah Yeah: McCartney-Konzert im Web

Auftritt im legendären Cavern-Club 18 Stunden im Netz verfügbar

Wo Paul McCartney vor fast 40 Jahren seine Karriere mit den Beatles startete, will er auch sein letztes Konzert in diesem Jahrhundert geben: im Liverpooler Club „The Cavern“. Das Problem dabei: In den legendären Club passen nur rund 150 Leute. Die Lösung: Das Konzert des Ex-Beatle wird ins Web übertragen.

Zu sehen ist das Konzert auf der Site von www.mcy.com. Dort wird die Veranstaltung vom Dienstagabend noch bis um 15 Uhr im Realvideo-Format erhältlich sein. Am 24. Januar 1956 hatte McCartney gemeinsam mit John Lennon und George Harrison unter dem Namen „The Quarrymen“ sein Debüt im Cavern Club gegeben.

„Ich kehre heute für nur einen Abend dorthin zurück, um mich vor der Musik zu verbeugen, die mich schon immer fasziniert hat und die mich für alle Zeiten faszinieren wird“, erklärte Sir Paul. Der Ex-Beatle wird von den Gitarristen David Gilmore und Mike Green, dem Drummer Ian Pace und dem Keyboarder Pete Wingfield begleitet.

Die Band wird Rock’n’Roll-Songs von McCartneys letztem Album „Run Devil Run“ spielen: Klassiker von Elvis Presley, Little Richard, Chuck Berry und anderen einflussreichen Rock’n’Roll-Stars werden zu hören sein. „Ich kann mir keine bessere Möglichkeit vorstellen, das ausgehende Jahrhundert zu besiegeln, als mit einer Rock’n’Roll-Party, bei der ich die Songs meiner Vorbilder spiele“, sagte McCartney.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yeah Yeah: McCartney-Konzert im Web

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *