Infineon im Plus

Halbleiterfirma macht Rekordumsatz

Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies gab für das Geschäftsjahr 1999, das am 30. September zu Ende ging, einen Konzernjahresüberschuss von 69 Millionen Euro bekannt. Der Umsatz habe um 33 Prozent auf 4,24 Milliarden Euro zugelegt. Erstmals waren die Zahlen laut dem US-Standard GAAP ausgewiesen worden.

Die größte Zuwachsrate wiesen mit 86 Prozent die Speicherbausteine auf. Ebenfalls gut abgeschnitten haben nach Unternehmensangaben Sicherheits- und Chipkarten-ICs und Mobilfunk-Chips.

Im vergangenen Geschäftsjahr hatte der Bereich bei einem Umsatz von 6,7 Milliarden Mark ein Minus von 790 Millionen Euro eingefahren. Daraufhin hatte der Siemens-Vorstand beschlossen, die Sparte auszugliedern und im März kommenden Jahres an die Börse zu bringen.

Kontakt:
Infineon Technologies, Tel.: 089/23422767

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon im Plus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *