Panasonic: Mini-Notebook für harte Fälle

"Ruggedized" Rechner im Kleinformat ist gegen Wasser, Staub und Stürze gesichert

Panasonic bringt mit dem „Toughbook 34“ sein nach eigenen Angaben erstes „full ruggedized“ Ultraportable-Notebook auf den Markt. Allerdings verfügten schon frühere Computer dieser Serie über ein „rugged design“. Der robuste Rechner im B5-Format soll sich durch seinen guten Schutz gegen Stürze, Schock, Vibration, Wasser oder Staub auszeichnen.

Wie das Tougbook 37 verfügt auch dieser Minicomputer über ein Touchscreen-Display, allerdings mit einer Diagonale von 8,4 Zoll. Im Inneren arbeitet ein Celeron-Prozessor von Intel mit 360 MHz. Darüber hinaus verfügt das Notebook über einen 64 Megabyte großen SDRAM-Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 4,3 Gigabyte. Integriert ist außerdem ein V.90-Modem.

Richtig „ruggedized“ wird der Rechner unter anderem durch ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, ein extradünnes Dämmmmaterial für die Festplatte sowie Gummidichtungen am Bildschirm und Abdeckungen für Buchsen und Steckverbinder, die ein Eindringen von Wasser und Staub verhindern sollen. Daten sollen auch bei einem Sturz des Notebooks erhalten bleiben.

Kontakt:
Panasonic, Tel.: 040/85490

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic: Mini-Notebook für harte Fälle

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *