Vodafone: Neues Angebot an Mannesmann

In der kommenden Woche / Milliardeninvestition in Asien

Der weltweite Mobilfunker Nummer eins, die britische Vodafone Airtouch, wird in der kommenden Woche den Anteilseignern an Mannesmann den ersten offiziellen Übernahmevorschlag machen. Das schreibt die „Financial Times“. Demnach haben die Aktionäre Zeit bis zum März kommenden Jahres, sich für oder gegen die „feindliche Übernahme“ zu entscheiden.

Gleichzeitig berichtet der „Sunday Telegraph“, Vodafone wolle an die 1,5 Milliarden Pfund (etwa 4,5 Milliarden Mark) in den koreanischen Mobilfunk-Provider Shinsegi Telecom investieren.

Der britische Konzern hat bislang inoffiziell für jeden Mannesmann-Anteil 53,7 eigene Aktien angeboten. Damit läge der Wert der Mannesmann-Aktie bei inzwischen rund 280 Euro. Der Chef des Düsseldorfer Konzerns, Klaus Esser, hatte dieses Angebot als „völlig unangemessen“ zurückgewiesen.

Kontakt:
Mannesmann, Tel.: 0211/8200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vodafone: Neues Angebot an Mannesmann

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *