Samsung bringt interaktiven DVD-Player

Auf "N2000" sollen auch Spiele laufen können

Samsung will im nächsten Frühjahr einen interaktiven DVD-Player auf den Markt bringen. Das Unternehmen hat mit VM Labs vereinbart, deren interaktiven Prozessor „Nuon“ in den Player namens „DVD-N2000“ einzubauen.

Neben DVD-Filmen soll auf dem Gerät auch Spielesoftware laufen können. VM Labs will dazu eine eigene interaktive Software entwickeln. Wenn der Player auf den Markt kommt, sollen mindestens sechs Spiele zur Verfügung stehen. Über diverse Ports können dann nach Angaben von Samsung Joysticks, Keyboard und andere Zusatzgeräte angeschlossen werden. Einen Preis für das Gerät nannte Samsung nicht.

Der japanische Spielespezialist Nintendo hatte im Mai angekündigt, in der nächsten Generation seiner Spiele-Konsolen auch ein DVD-Laufwerk von Matsushita Electric Industrial einzubauen. Die Konsole soll unter dem Namen „Dolphin“ im Herbst 2000 auf den Markt kommen. In Sonys „Playstation II“ ist ebenfalls ein solcher Player integriert.

Kontakt:
Samsung, Tel.: 01805/121213

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt interaktiven DVD-Player

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *