WWWerbung auf dem PKW für 460 Mark

Wer sich Domains von Firmen auf den Wagen klebt, soll in einem Jahr bezahlt werden

Was in der Formel 1 Standard ist, soll jetzt auch auf Twingos und Corsas üblich werden: Werbung auf Autos. Wer einen PKW besitzt, der höchstens sechs Jahre alt ist, kann sich unter www.gibs-mir.de registrieren lassen, um später für Werbung für Internet-Domains auf seinem Auto bezahlt zu werden.

Wie bei fast allen Diensten dieser Art muss man zunächst seine Adresse und Telefonnummer angeben. Gefragt wird außerdem nach Automarke, Farbe und Jahrgang. Aber Achtung: Bevor der Kunde überhaupt in den Genuss von Werbezahlungen kommen kann, muss er eine Anmeldegebühr von zwölf Mark bezahlen.

Die Agentur verspricht für Werbung auf der Heckscheibe 50 Mark monatlich, Anzeigen auf Fahrer- und Beifahrerseite werden mit je 100 Mark pro Monat vergütet. Fahrer von Luxusfahrzeugen erhalten nach Angaben der Betreiber das doppelte Honorar. Pro Auto dürfen maximal zwei Werbeaufkleber angebracht werden.

Die Betreiber der Site fordern außerdem, dass der Wagen ein „gepflegtes äußeres Aussehen“ haben und mindestens fünf mal pro Woche bewegt werden müsse. Bis dato sei lediglich eine Registrierung möglich, die Vermittlung der Werbepartner könne frühestens in einem Jahr erfolgen, heißt es.

Kontakt:
Agentur für PKW-Werbung, Tel.: 040/752 85 55

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WWWerbung auf dem PKW für 460 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *