Stevie Wonder soll wieder sehen

Mittels eines Chips im Auge

Der schwarze Sänger Stevie Wonder steht vor einem Wunder: Laut Angaben der Londoner Tageszeitung „Daily Star“ erhält der 48 Jahre alte Künstler einen Chip in die Netzhaut implantiert, der die Sehfähigkeit wieder herstellen soll.

Laut der Zeitung hat Wonder den Eingriff während einer Messe in Detroit, Michigan, selbst angekündigt. Stevie Wonder (bekannteste Songs: „I just called“, „Happy Birthday“) hat sein Augenlicht gleich nach seiner Geburt vor 48 Jahren verloren.

Die Operation sei an der John Hopkins Universität in Baltimore, Maryland, bisher 15mal durchgeführt worden. Ob diese Eingriffe erfolgreich waren, teilte die Zeitung nicht mit.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stevie Wonder soll wieder sehen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *