Surf1 senkt erneut Flatrate-Preise

189 Mark pro Monat bei Jahresvertrag / Alternativ: 100 Stunden für 169 Mark

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen hat Surf1 seine Tarife für die Flatrate gesenkt. Nach wie vor gilt: Je länger die Vertragslaufzeit, desto niedriger der Monatsbeitrag und die Einrichtungsgebühr.

Mit „Surf Unlimited 1P“ gibt es nun auch ein Angebot mit monatlichem Kündigungsrecht. Eine Flatrate gibt es für pauschal 209 Mark monatlich zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 399 Mark. Wer sich für zwölf Monate bindet, zahlt eine Einrichtungsgebühr von 199 Mark und eine monatliche Pauschale von 189 Mark.

Gesenkt hat das Bitburger Unternehmen auch den Tarif „Surf 100“, bei dem gegen eine monatliche Pauschale 100 Stunden gesurft werden kann. Für die gleiche Zahl an Online-Stunden sind statt 195 nun 169 Mark zu zahlen, wer länger surft, zahlt pro zusätzlicher Minute statt bisher 3,7 künftig 2,89 Pfennig.

Wer sein „Surf 100“-Kontingent voll ausnutzt, kommt auf einen rechnerischen Minutenpreis von 2,82 Pfennig. Kunden, die sich für sechs Monate binden, wird die einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 40 Mark erlassen.

Kunden von Surf1 können nach Angaben des Unternehmens bis zum Ende des Jahres ihren Vertrag an die neuen Konditionen anpassen.

Kontakt:
Surf1, Tel.: 0800 / 7 87 31 00

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Surf1 senkt erneut Flatrate-Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *