BfG-Bank: AOL-PC für 1359 Mark

Mit Modem, 17-Zoll-Bildschirm und HBCI-Lesegerät

Ein „Paket zum schnellen Start ins Internet“ bietet die BfG-Bank in Zusammenarbeit mit AOL (Börse Frankfurt: AOL), Toshiba und b.i.s. an: Für 1359 Mark erhält man einen Toshiba-PC mit Bildschirm (17 Zoll), der jedoch an einen 25-monatigen Vertrag mit AOL gekoppelt ist.

„Um das Angebot nutzen zu können, muß man nicht Kunde unserer Bank sein“, erklärt BfG-Sprecher Markus Kuhn gegenüber ZDNet. Die wichtigsten Daten des Rechners: Celeron-Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL) mit 433 MHz Taktfrequenz, 64 MByte Arbeitsspeicher, sechs-GByte-Festplatte, 16-Bit-Soundkarte, sowie ein integriertes Modem (56 KBit/s).

Die Tastatur ist mit einem Chipkartenlesegerät ausgestattet, mit dem man sich fürs Internet-Banking legitimieren kann. Das Gerät funktioniert nach Angaben der Bank auf HBCI-Basis. HBCI ist ein Sicherheitsstandard, auf den sich alle alle deutschen Kreditinstitute zur Abwicklung von Geldgeschäften über das Internet geeinigt haben.

Die Bank gibt auf den PC eine Garantie von drei Jahren, inklusive einem einjährigen Vor-Ort-Service. Wer schon Kunde von AOL ist, kann den gleichen PC für 1759 Mark erwerben. „Den Rechner gibt es ab sofort in allen Filialen unserer Bank, der Kunde kann ihn per Kurier nach Hause schicken lassen“, so Kuhn. Vorinstalliert sei unter anderem die Office-Suite von Corel sowie die neueste AOL-Version 5.0, die ab Anfang Dezember erhältlich sein soll.

Der Nutzer könne beim ersten Start des Rechners zwischen den Betriebssystemen Windows 95 oder 98 (SE) wählen. Gegenüber ZDNet versicherte die Bank, daß beide Versionen auf CD-ROM mit ausgeliefert würden.

Kontakt:
BfG, Tel.: 069/2580

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BfG-Bank: AOL-PC für 1359 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *