Tuning für alte Windows-Netzwerke

Auch Win95-PCs sollen durch Client-Erweiterungen neue Features nutzen können

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) will Firmen den Umstieg auf Windows 2000 Server versüßen. Firmen, in deren Windows-2000-Netzwerk Workstations mit älteren Windows-Versionen laufen, sollen nächstes Jahr ein Upgrade mit Client-Erweiterungen erhalten. Microsoft hat am Mittwoch bekanntgegeben, daß die Extensions denjenigen Workstations, die unter Windows 95, 98 und NT 4.0 laufen, Zugriff auf verschiedene Features des Active Directory von Win2000 Server, gestatten.

Der Code für die Windows-95- und 98-Extensions wird ab 17. Februar 2000 auf den CDs mit dem Win2000-Betriebssystem enthalten sein. Die Erweiterung für die NT-Workstations kommt mit dem Service Pack 7, das Mitte nächsten Jahres erscheinen soll.

Durch die Erweiterungen können Benutzer im Active Directory nach User-Profilen, Druckern und anderen Objekten suchen. Zudem wird angeblich das Netzwerk nicht so stark belastet, weil sich der Nutzer an den nächsten Domain Control Server anmeldet. Schließlich soll der User Zugriff auf das mit Win2000 gelieferte File-System haben, das angeblich extrem fehlertolerant ist und eine bessere Auslastung verspricht.

Die Client-Erweiterungen unterstützen allerdings nicht die Gruppenarbeits-Features und die Intellimirror-Technologie, die es Systemadministratoren erlaubt, Maschinen ganz flott mit einem vordefinierten Template aufzusetzen. Der Vorteil von Intellimirror für den User: Er kann sein Desktop und seine Anwendungen von jedem Arbeitsplatz im Netzwerk aus aufrufen.

„Wir hoffen, daß die Kunden in zunehmendem Maß Windows 2000 auf den Servern installieren und die Clients gegebenenfalls upgraden“, sagte der Win2000-Produktmanager Mark Hassall.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tuning für alte Windows-Netzwerke

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *