1&1 bietet Online-Backup

Daten können mit 128-Bit-Verschlüsselung übertragen werden

Der Internet-Provider 1&1 bietet seinen Kunden jetzt die Möglichkeit, Dateien in einem externen Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum zu sichern. Der „Online-Backup-Service“ stehe jedem Nutzer der Tarifvarianten basic, special, premium oder Multi-User von 1&1 Internet.profi zur Verfügung, teilte das Unternehmen mit.

Zur Datenauswahl und Verschlüsselung kann sich der Internet.profi-Kunde eine spezielle Software aus dem Internet herunterladen oder auf CD ordern. Diese Dateien werden dann mit einem Paßwort und einem Schlüssel mit 128 Bit chiffriert, in das 1&1-Rechenzentrum übertragen und dort verwahrt.

„Das Kundenspektrum des 1&1 Internet.profi-Angebots bietet eine hervorragende Plattform, um dieses neue Feature in Deutschland auf den Markt zu bringen“, erklärte der 1&1-Chef Ralph Dommermuth. Durch die 128-Bit-Verschlüsselung sei das Online-Backup auch für sensible Daten wie Systemdateien oder Projektinformationen geeignet.

Je nach Tarifvariante können auf diese Weise zwischen zehn und 100 MByte an Daten gesichert werden. Wer noch nicht Kunde bei 1&1 ist, könne eine Testversion mit eingeschränktem Speicherplatz nutzen, teilte das Unternehmen mit.

Kontakt:
1&1 Internet-Profi, Tel.: 01805/000820

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 bietet Online-Backup

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *