Noch ein MP3-Player von Sony

Nach "Memory Stick" jetzt "Music Clip"

20 Jahre nach der Markteinführung des Walkman bringt Sony immer neue Varianten von tragbaren Musikgeräten: Vor kurzem war der „Memory-Stick-Walkman“ vorgestellt worden (ZDNet berichtete), jetzt präsentierte das japanische Unternehmen den MP3-Player „Musik Clip“.

Das neue Gerät ist im Design der Vaio-Notebooks gehalten: Das Äußere ist schwarz und metallic, im Inneren ist ein 64 MByte fassender Flash-Speicher enthalten. Über einen USB-Port kann das Gerät mit einem PC oder Notebook verbunden werden.

Der Player (Länge: 13 Zentimeter, Breite: 2,3 Zentimeter, Tiefe: 2,2 Zentimeter) soll mit einer normalen AA-Batterie für fünfstündigen Musikgenuß sorgen, teilte Sony mit. Ein LCD-Display und ein Grafik-Equalizer sollen für den nötigen Überblick sorgen.

Ausgestattet ist der „Musik Clip“ mit Sonys „OpenMG Jukebox Music Management“-Software. Mit dem Gerät können Dateien im MP3- oder Atrac3-Format abgespielt werden. Atrac3-Dateien lassen sich nicht mehr vervielfältigen.

Der „Music Clip“ soll im Januar auf den amerikanischen Markt gebracht werden. Der Preis: 299 Dollar. Damit ist das Gerät etwa 25 Prozent billiger als der „Memory-Stick“-Walkman, der ebenfalls zu Beginn des kommenden Jahres angeboten werden soll.

Kontakt:
Sony, Tel.: 0221/5370

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Noch ein MP3-Player von Sony

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *