Ciao.com bietet Marktplatz für Meinungen

Neukunden sollen mit zehn Mark Startguthaben geködert werden

Unter www.ciao.com ist ein zweiter Marktplatz für Meinungen im deutschen Web gestartet. Neukunden sollen mit einer Gutschrift von zehn Mark auf dem eigenen Meinungskonto geködert werden.

Bereits vergangene Woche hatte unter www.amiro.de ein ähnlicher Dienst seinen Betrieb aufgenommen (ZDNet berichtete). Die Idee ist simpel: Verbraucher liefern auf der jeweiligen Site eine Rezension zu einem Produkt oder einer Dienstleistung, damit die Allgemeinheit (und erst recht der Betreiber der Site) davon profitieren kann. Als Gegenleistung erhält der Rezensent für jeden Abruf seiner Kritik einen Betrag gutgeschrieben.

„Wer seine Erfahrungen bei uns publik macht, hilft anderen Verbrauchern und profitiert persönlich“, erklärt Ciao.com-Vorstandsmitglied Verena Mohaupt das System. Finanziert werden soll die Auszahlung durch Einnahmen aus Werbekontakten.

Ciao.com verspricht jedem Neukunden neben den zehn Mark Startguthaben einen Bonus von fünf Mark für jede Nachricht, die bis Silvester veröffentlicht wird. Allerdings entscheiden die Betreiber der Site, welche Rezension ins Netz gestellt wird.

Ob sich Systeme dieser Art jedoch durchsetzen werden, ist fraglich. Ciao.com möchte ab Beginn des Jahres pro Abruf einer Nachricht nach eigenen Angaben „bis zu zehn Pfennig“ zahlen. Eine Auszahlung des Guthabens ist jedoch erst ab einer Summe von 25 Mark möglich. Das heißt, eine Nachricht muß im allerbesten Fall über 250 mal gelesen werden, bis sich der Autor über ein Honorar freuen darf.

Kontakt:
Ciao.com AG, Tel.: 089/25551600

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ciao.com bietet Marktplatz für Meinungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *