Gratis-Mail-Client für Wap-Handys

Zugriff auf POP-Emailfächer soll per Mobiltelefon möglich sein

Die österreichische Firma Webdynamite stellt auf ihrer Site unter www.webdynamite.com/… einen E-Mail-Client für WAP-Handys gratis zum Download bereit. Mit dem Programm soll es möglich sein, per Handy auf ein POP-Emailfach zuzugreifen und natürlich E-Mails zu lesen, zu beantworten und zu löschen.

Die in Perl geschriebene Datei hat einen Umfang von 1,6 KByte. Webdynamite empfiehlt, die Datei mit dem von Nokia bereitgestellten Web-Toolkit zu testen. Nokias Handy 7110 wird das wohl erste WAP-fähige Mobiltelefon auf dem deutschen Markt sein. Siemens plant, sein Modell S 25 ebenfalls mit diesem Feature auszustatten – ursprünglich sollte ein WAP-fähiges Siemens-Handy im August erscheinen.

Webdynamite kündigt an, den E-Mail-Dienst in den nächsten Wochen in Richtung Messaging-Center auszubauen. „Dann soll es möglich sein, ein Adreßbuch über eine eigens eingerichtete Website auf das Handy zu übertragen, womit die lästige Tipparbeit auf dem Mobiltelefon entfällt“, erklärt der Geschäftsführer von Webdynamite, Rainer Lischka, auf Anfrage von ZDNet. Der Dienst soll auch in Zukunft kostenlos bleiben, finanziert wird er durch Werbeeinblendungen auf der Website.

Kontakt:
Webdynamite, Tel.: 0043699/10124776

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gratis-Mail-Client für Wap-Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *