AOL und Bertelsmann bieten Internet-Freistunde

Kooperation zwischen Medienkonzern und Online-Dienst

AOL (Börse Frankfurt: AOL) Deutschland und der Bertelsmann-Club haben eine Kooperation geschlossen. Der Deal ist wenig überraschend, da der deutsche Medienkonzern einen Teil des AOL-Aktienpakets in seinen Händen hält.

Ab sofort können Bertelsmann-Club-Mitglieder pro Monat eine Stunde kostenfrei per AOL im Internet surfen. Wer noch nicht Kunde des größten Online-Dienstes ist, muß in den ersten drei Monaten keine Grundgebühr zahlen.

Man wolle den Kunden den „bestmöglichen Zugang zu Online und Internet bieten“, erklärte der Club-Geschäftsführer Dirk Refäuter die Kooperation.

Der Bertelsmann-Club hat in Deutschland nach eigenen Angaben 4,5 Millionen Mitglieder, AOL konnte vor kurzem die Millionengrenze überschreiten.

Kontakt:
Bertelsmann , Tel.: 05241/800
AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL und Bertelsmann bieten Internet-Freistunde

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *