AMD: 750-MHz-Athlon noch 1999

Flaggschiff kommft früher als geplant / Steigende Umsätze prognostiziert

AMD (Advanced Micro Devices ) gibt sich selbst die Sporen: Der Chef des Unternehmens Jerry Sanders teilte mit, daß der Athlon-Chip mit 750 MHz bereits Ende dieses Jahres auf den Markt kommen soll.

Ursprünglich hatte das Unternehmen geplant, das Flaggschiff der Prozessorreihe im ersten Quartal 2000 zu bringen. Jetzt soll in diesem Zeitraum der Athlon mit einer Taktung von 800 MHz in die Massenproduktion gehen, kurz darauf soll ein 900er folgen. Erzrivale Intel (Börse Frankfurt: INL) hatte vor kurzem bekanntgegeben, Pentium-III-Chips mit einer Taktung von 800 MHz in der ersten Jahreshälfte 2000 zu produzieren.

Zufrieden zeigt sich der Prozessorhersteller mit der Nachfrage nach seinen Produkten: „Wir sind äußerst zuversichtlich, daß wir in diesem Quartal mehr als eine Million Athlons produzieren können“, erklärte Sanders. Deshalb rechnet das Unternehmen auch mit einer Trendwende bei den Zahlen: Zwar rechnen die Analysten mit einem Verlust von 36 Cent pro Aktie im vierten Quartal, dennoch sei durch die erhöhte Nachfrage ein Anstieg des Umsatzes um 16 Prozent möglich, so Sanders.

Im vergangenen Monat hatte das Unternehmen ein Werk in Dresden eröffnet (ZDNet berichtete). Dort sollen im kommenden Jahr erstmals Chips mit einer Taktung von einem Gigahertz produziert werden.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/45053161

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD: 750-MHz-Athlon noch 1999

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *