T-Aktie erstmals über 50 Euro

Neues Rekordhoch trotz Umsatzrückgang

Fast genau drei Jahre nach ihrer Erstnotierung hat die Aktie der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) die Marke von 50 Euro übersprungen: Das Papier ging gestern mit einem Kurs von 50,83 Euro (99,41 Mark) aus dem Handel.

Bei der Emission im November 1996 konnte das Papier von Privatanlegern für 28 Mark bezogen werden, wer über 300 Stück zeichnete, mußte 28,50 Mark bezahlen. Damit hat das Dax-Schwergewicht seinen Wert innerhalb von drei Jahren mehr als verdreifacht, Dividenden und Treueaktien noch nicht mitgerechnet.

Analysten gehen allerdings davon aus, daß der Volksaktie schwere Zeiten bevorstehen könnten: Der beginnende Konkurrenzkampf im Ortsnetz wird sich auf den Kurs des Papiers auswirken. Auf der anderen Seite kann der Ex-Monopolist in den Bereichen Mobilfunk (T-D1) und Internet (T-Online) starke Zuwächse verzeichnen.

Vor drei Wochen hatte das Unternehmen bekanntgegeben, daß der Gewinn in den ersten neun Monaten um rund 20 Prozent gefallen war. Der Umsatz war im gleichen Zeitrum um rund drei Prozent zurückgegangen.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Aktie erstmals über 50 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *