Freundschaftstarif bei Talkline

Preselection-Kunden können zu drei Nummern billiger telefonieren

In die Fußstapfen des Konkurrenten Telekom tritt Talkline mit einer neuen Tarifvariante, die ab 15. November greift: Gespräche zu drei ausgewählten Telefonnummern im Festnetz sollen für Preselection-Kunden bis zu 25 Prozent billiger werden.

2,9 Pfennig kostet die Gesprächsminute zu einer „Freundschaftsnummer“ von 22 bis sieben Uhr. Zwischen sieben und 19 Uhr werden 11,3 Pfennig berechnet, in der Zwischenzeit fallen sechs Pfennig pro Minute an.

Neukunden erhalten nach Angaben des Unternehmens 500 Freiminuten gutgeschrieben, eine Mindestvertragslaufzeit, Grundgebühren oder Mindestumsätze werden nicht verlangt. Bestandskunden könnten wählen, ob sie die neue Tarifvariante übernehmen wollen oder nicht.

Das Elmshorner Unternehmen rechnet die Gebühren im Minutentakt ab. Seinen Preselection-Kunden bietet es monatlich 60 Freiminuten, die allerdings nur am Wochenende abtelefoniert werden können.

Kontakt:
Talkline, Tel.: 01803/2003

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freundschaftstarif bei Talkline

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *