Microsoft-Vor-Urteil als Taschenbuch bei Libri

Finding of Facts kann als Book on Demand bezogen werden

Vor sechs Tagen hat der US-Richter Thomas Jackson sein „Finding of Facts“ im Prozeß gegen Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) vorgestellt (ZDNet berichtete). Jetzt ist das 207 Seiten starke Werk als „Book on Demand“ bei Libri erhältlich.

Der als Taschenbuch erscheinende Originaltext kann zum Preis von 15,90 Mark ab sofort unter www.libri.de versandkostenfrei bestellt werden, teilte Libri gegenüber ZDNet mit. Beim System „Books on Demand“ werden Bücher digital gespeichert und erst auf Bestellung in der gewünschten Anzahl produziert. Damit können die Kosten – zumindest für den Verkäufer – niedrig gehalten werden.

Der US-Richter war in seinem Finding of Facts unter anderem zu dem Schluß gekommen, daß Microsoft „seine Markposition und immensen Profite nutzen wird, jede Firma zu schädigen, die etwas unternimmt, was den Wettbewerb gegen eines von Microsofts Kernprodukten verstärkt“. Durch Microsofts überragende und gefestigte Marktherrschaft im Betriebssystem-Bereich könne die Firma einen höheren Preis für Windows verlangen, als das in einem von Wettbewerb gekennzeichneten Markt möglich wäre. Diese Dominanz und die hohen Einstiegshürden für andere Anbieter seien verantwortlich dafür, daß den Verbrauchern eine Alternative zu Windows fehle.

Damit entsprach Jackson im wesentlichen der Argumentation des amerikanischen Justizministeriums, das der Gates-Firma massive Verstöße gegen das US-Wettbewerbsrecht vorwirft.

Zum Kartellrechtsverfahren gegen Microsoft hat ZDNet ein Diskussionsforum eingerichtet, in dem Befürworter und Gegner des Prozesses debattieren können.

Kontakt: E-Mail; service@libri.de

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft-Vor-Urteil als Taschenbuch bei Libri

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *