T-Mobil führt WAP ein

Lottoscheine, Börsenkurse und Nachrichten per Handy

T-Mobil hat in Kooperation mit T-Online heute seine WAP-Dienste gestartet. Die beiden Telekom-Töchter wollen TD1-Kunden über das neue „Portal“ Informationen von mehr als 20 Content-Providern zur Verfügung stellen.

Das Handy-Surfen via WAP kostet 39 Pfennig pro Minute. Allerdings hat bisher erst Nokia ein WAP-fähiges Handy auf den Markt gebracht.

Mobilfunkkunden, die über ein entsprechendes Handy verfügen, können politische Nachrichten, Wirtschaftsinformationen, Sportergebnisse und Flugpläne via WAP abrufen. In das Angebot sind auch das komplette Telefonverzeichnis und die Gelben Seiten integriert.

Zu den angebotenen Informationen gehört auch eine Suchmaschine von Infoseek, die das gesamte Leistungsspektrum des WAP-Angebots nach Stichwörtern durchsucht. Zudem soll es möglich sein, den Lottoschein per Handy auszufüllen und abzugeben. Abgerundet wird das Programm durch diverse WAP-Spiele

Kontakt: T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobil führt WAP ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *