Nasdaq-Rekord: mehr als 3000 Punkte

Tech-Index im Höhenflug

Die New Yorker Computerbörse Nasdaq – das Vorbild für den Neuen Markt der Frankfurter Börse – schloß gestern mit 3028,55 Punkten, nachdem zuvor der Index um 46,92 Punkte oder 1,57 Prozent gestiegen war. Damit überwand der Nasdaq-Index erstmals die 3000er Marke.

Die Technologie-Börse existiert bereits seit 28 Jahren. Wichtigste Werte: Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und Intel (Börse Frankfurt: INL), die beide vor kurzem in den Dow-Jones-Index aufgenommen wurden.

Zum Vergleich: Am 12. April 1991 sprang der Nasdaq-Sammelindex erstmals über 500 Punkte, am 17. Juli 1995 erstmals über 1000 Punkte.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nasdaq-Rekord: mehr als 3000 Punkte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *