2001: VDSL wird zehnmal schneller als ADSL

ST Microelectronics, Telia Research, Texas Instruments und Infinion arbeiten an neuer High-Speed-Technik

ST Microelectronics and Telia Research AB haben die VDSL-Technik (VDSL = Very High Bit Rate Digital Subscriber Line) vorgestellt, die 2001 in den Handel kommen soll. Die Technik soll Datentransfers mit einer zehnmal höheren Geschwindigkeit als bei ADSL (ADSL = Asymmetric Digital Subscriber Line) ermöglichen.

Bei der Demonstration kamen eine herkömmliche Kupferleitung und ein Prototyp eines von ST Microelectronics entwickelten Baseband-Chips zum Einsatz.

Vergangene Woche hatten bereits Texas Instruments und Alcatel einen VDSL-Chip vorgestellt. Auch die Siemens-Tochter Infineon Technologies will noch in dieser Woche zusammen mit der israelischen Firma Savan Communications auf der Konferenz DSLcon Europe in Amsterdam einen Zwei-Chip-VDSL-Set präsentieren.

In einem ausführlichen Special ermöglichen ZDNet und Internet Professionell einen Überblick über Übertragungstechniken via ADSL, TV-Kabel und Steckdose.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 2001: VDSL wird zehnmal schneller als ADSL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *