Acer stellt Windows Based Terminal vor

Hydra erhebt ihr Haupt

Acer hat das neue Windows Based Terminal „WT 300“ auf den Markt gebracht. Windows Based Terminals (WBTs) sind die von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und Citrix unter dem Codenamen „Hydra“ initiierte Alternative zu den ursprünglich von Oracle und Sun (Börse Frankfurt: SSY) propagierten Network Computern.

Das WT 300 stellt dem Anwender einen Windows-CE-Desktop zur Verfügung, bei dem die Anwendungen selbst auf einem zentralen Windows NT-Server laufen. Installation, Konfiguration und Wartung von Programmen und Anwenderdaten werden ebenfalls zentral auf dem Server mit Windows NT 4.0 durchgeführt – das soll die Betriebskosten niedrig halten.

Neben Windows CE 3.0 ist die Clientsoftware für die Terminal-Protokolle Microsoft RDP und Citrix Metaframe ICA vorinstalliert. Es können alle gängigen 32-Bit-Programme für Windows NT ausgeführt werden. Klassische Terminalstandards wie VT 100 und IBM 3270 werden ebenfalls unterstützt.

Das WT 300 arbeitet mit einer Cyrix Media GLX-CPU, die mit 200 Megahertz getaktet ist und über 32 MByte RAM verfügt. Das Windows CE 3.0-Betriebssystem wird direkt von einem acht MByte großen Disk-on-Chip gebootet, der auch spätere Updates zuläßt. Für den Netzwerkeinsatz verfügt das Terminal über eine 10/100-MBit-Ethernet-Schnittstelle und die Möglichkeit, ein optionales 56K-Modem zum Remote-Zugriff auf das Netzwerk zu nutzen.

Um Fehlbedienung oder Mißbrauch durch Benutzer vorzubeugen, werden Smartcards zur Anwenderidentifikation und -autorisierung eingesetzt. Für die Verwaltung der Terminals und Smartcards bietet Acer optional die Software Acer Smart Remote Administrator 1.0 und Acer Smartpack 1.0 an.

Der Windows-NC ist ab sofort für 1159 Mark erhältlich.

Kontakt:
Acer, Tel.: 04102/4880

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer stellt Windows Based Terminal vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *