Telekom plant Kauf von RSL-Com

Spiegel: Delegation des Unternehmens zu Verhandlungen in New York

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) ist weiterhin im Einkaufsfieber. Nachdem sie in der vergangenen Woche für zwei Milliarden Dollar Anteile an osteuropäischen Telekommunikationsunternehmen gekauft hat (ZDNet berichtete), ist jetzt die Übernahme von RSL Communications im Gespräch.

Nach Angaben des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ ist eine Delegation der Telekom nach New York gereist, um über den Kauf von RSL Com zu verhandeln. Das Unternehmen war bereits im Frühjahr von seinem Gründer Ronald Lauder zum Kauf angeboten worden. Zu dieser Zeit war die Telekom jedoch bekanntermaßen mit der geplanten (und gescheiterten) Übernahme der Telecom Italia beschäftigt. RSL Communications erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 885 Millionen Dollar.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700
RSL Com, Tel.: 001212317/1800

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom plant Kauf von RSL-Com

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *