Corel zeigt Linux für Dummies zur Comdex

Auslieferung im Dezember

Corel wird seine lang angekündigte Version von Linux zur nächstmonatigen Comdex in Las Vegas vorstellen und danach ab Dezember mit der Auslieferung beginnen. Einen ersten Einblick hatte das Unternehmen bereits auf der Linuxworld-Expo im August gewährt.

Nach Unternehmensangaben hat man vor allem kleine Unternehmen als Abnehmer im Auge, die die Zuverlässigkeit des Open-Source-Systems wollen, aber nicht das Know-how für den Umgang mit herkömmlichen Linux-Distributionen besitzen. Daher sei das GUI (Graphical User Interface) deutlich ausgebaut und der Installationsvorgang vereinfacht worden.

Ein Standard-Paket des Corel-Linux wird voraussichtlich 49 Dollar kosten und die Basisversion von Wordperfect 8 enthalten, in der umfangreichsten Variante soll es 79 Dollar kosten.

Für sein einfaches Linux hat Corel mit K Desktop Environment (KDE) und dem Linux-Distributor Debian kooperiert. „Corel will mit KDE zusammenarbeiten, weil es unser bevorzugtes Desktop-Interface herstellt. Wir halten es für weitaus fortschrittlicher als die Produkte anderer Anbieter“, erklärte der Produktionschef von Corel, Derek Burney, im April dieses Jahres.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special zum Thema Linux, Die Alternative zu Windows, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-Diskussionsforum Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt:
Corel, Tel.: 0130/815074

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corel zeigt Linux für Dummies zur Comdex

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *