Amtlich: Mannesmann kauft Orange

Für rund 60 Milliarden Mark

Gestern noch ein Gerücht, heute bestätigt: Der größte deutsche Mobilfunkanbieter Mannesmann hat den britischen Mobilfunkanbieter Orange übernommen. Kaufpreis: knapp 60 Milliarden Mark. Laut dem deutschen Konzern hat der Mehrheitseigner (44,8 Prozent), die Firma Hutchison Whampoa aus Hongkong, eine definitive Zusage gegeben.

Anteilseigner an Orange erhalten für jedes ihrer Papiere 0,0965 neue Mannesmann-Aktien und zusätzlich 6,40 Pfund in bar. Der Marktwert von Orange wurde von Analysten im Vorfeld mit 30,5 Milliarden Dollar angegeben.

Das britische Mobilfunkunternehmen hatte zur CeBIT dieses Jahres angekündigt, zum Jahresende in Deutschland aktiv zu werden. Zudem besitzt das Unternehmen mit Hutchinson Telecom Germany eine deutsche Tochter.

Kontakt:
Mannesmann, Tel.: 0211/8200
Orange, Tel.: 0044/973201911

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amtlich: Mannesmann kauft Orange

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *